DIY 360° Drehstativ für Deine Actioncam aka Eieruhr

Es braucht nicht immer teures Equipment, um gute Aufnahmen zu machen bzw. Abwechslung in Deine Filme zu bringen. Beim Herumstöbern sind wir auf die Eieruhr von TFA (affiliate link) gestoßen, die alle Eigenschaften aufweisst, um als 360° Drehstativ für Deine Actioncam zum Einsatz zu kommen.

Ober- und Unterseite sind gerade. Dadurch bekommt das Stativ einen entsprechend stabilen Stand und die Kamera kann über eine Standard-Klebeplatte oben aufgeklebt werden. Es wäre sogar möglich, mehrere der Uhren übereinander zu stapeln, um somit in entsprechend kürzerer Zeit die 360° zu durchlaufen. Bei einer Uhr sind das 60 Minuten.

Der Verlauf ist sehr gleichmäßig. Pro Minute dreht sich der Teller in ca. 250 Minischritten weiter. Das bedeutet, dass jeder Minischritt etwa 0,024 Grad Drehung bedeutet. Dadurch kommen schonmal recht flüssige Aufnahmen zustande.

Idealerweise stellst Du die Kamera in den Zeitraffer-Modus, so dass dabei sehr konstante Drehungen und interessante Aufnahmen entstehen.
Ein paar Beispiele kannst Du unserem Video entnehmen.

Link (affiliate) zum Stativ: http://amzn.to/1SKPS7J